Katastrophenschutzübung der V. Brandschutzbereitschaft

Im Rahmen einer Katastrophenschutzübung der V. Brandschutzbereitschaft (BSB) der Berliner Feuerwehr wurde am 22.10.2011 eine Vollübung im Bereich Forstamt Tegel durchgeführt, die auf einer Waldbrandlage basierte.
Ziele der Übung waren:

– Alarmierung der BSB, Herstellung der Einsatzbereitschaft
– Bereitstellung eines Marschverbandes am Sammelpunkt der BSB
– Marsch als geschlossener Verband in den Einsatzraum
– Einrichten und Betreiben einer örtlichen Einsatzleitung
– Einrichten und Betreiben eines Bereitstellungsraumes vor Ort
– Aufbau einer Wasserversorgung über lange Wegstrecke
– Bekämpfung eines Waldbrandes
– Versorgung der Einsatzkräfte im Verlauf der Übung
– Zusammenarbeit mit anderen Behörden (Forstamt)

Insgesamt wurden 80 Freiwillige Feuerwehrleute aus 10 Freiwilligen Feuerwehren mit 18 Fahrzeugen alarmiert. Auf die Darstellung eines Feuers im Waldgebiet wurde auf Gründen des Umweltschutzes verzichtet. Die Übung dauerte von 7.00 bis 13.45 Uhr und verlief ohne Zwischenfälle. Die Auswertung der Übung und eine Nachbesprechung werden zeitnah erfolgen.

Bilder von der Übung gibt es unter:
Berliner Feuerwehr
Stefan Rasch (flickr)

Related Images: