Hurra die Schule brennt – der FILM

Unter dem Motto „Hurra die Schule brennt“ absolvierten die fast 40 Mitglieder der Jugendfeuerwehr die Jahresabschlussübung 2012. Diesmal wurde nicht nur am Objekt der Herbert Hoover Schule geübt sondern auch mit den Schülern der Schulfeuerwehr. Die Schulfeuerwehr der Herbert Hoover Schule ist ein Projekt in Zusammenarbeit der Schule und Jugendfeuerwehr Wedding. Nun ist unser Film zu der Übung fertig und wir bedanken uns auf diesem Weg bei Paul und Max.

Was war genau passiert. Die fast 120 Gäste der Jahresabschlussübung versammelten sich in der Eingangshalle der Schule als plötzlich im 2. Obergeschoss dichter Rauch in den Flur drang. Ein Schüler der Schulfeuerwehr löste sofort den internen Hausalarm der Schule aus und informierte seine Kameraden der Schulfeuerwehr die mit ihren gelben Warnwesten kaum zu übersehen kümmerten sich um die schnelle und ruhige Räumung der Schule. Alle Gäste der Veranstaltung wurden zum Sammelplatz geführt und durchgezählt. Dort stellte die Schulfeuerwehr fest, dass sich noch 3 Personen im Gebäude befanden. Dies war eine wichtige Information für die anrückenden Kräfte der bereits alarmierten Feuerwehr.

Der dichte Nebel war nun auch für die Gäste sichtbar die hinter dem Gebäude standen und mit Spannung auf die Kameradinnen und Kameraden warteten. Diese kamen mit Blaulicht und Martinshorn von der benachbarten Feuerwache Wedding angerückt. Der „Einsatzleiter“ der Schulfeuerwehr teilte den anrückenden Fahrzeugen sofort mit, dass noch Personen im Gebäude waren. Diese bauten schnellstmöglich eine Drehleiter auf und schickten Trupps zum Erkunden in das Gebäude. Die fehlenden Personen hatten sich in den noch rauchfreien Bereich ins 4. Obergeschoss gerettet wo sie von den Angehörigen der Jugendfeuerwehr betreut und anschließend mit der Drehleiter oder Fluchthauben gerettet wurden.

Zwei Personen wurden durch den Rettungswagen versorgt der ebenfalls von Jugendfeuerwehrleuten besetzt war, die fast alle über einen Erste Hilfe Lehrgang verfügen.

Weitere Jugendfeuerwehrkräfte bauten einen Innenangriff auf und schützen mit zwei weiteren Strahlrohren die benachbarte Turnhalle sowie den angrenzenden Gebäudeflügel vor dem simulierten Feuer.

Die Jugendfeuerwehr konnte wieder den Gästen ihr weitreichendes Leistungsspektrum präsentieren. Gut bei den Gästen kam auch das Projekt „Schulfeuerwehr“ der Jugendfeuerwehr Wedding an welches in den Herbstferien 2012 gestartet ist und im Schuljahr 2013/14 in Dienst gestellt werden soll.

Im Anschluss bedankten sich Lars Nawrocki der Wachleiter und Dienststellenleiter der Feuerwache Wedding bei den Kameraden und Kameradinnen der Jugendfeuerwehr aber auch bei der Freiwilligen Feuerwehr und Eltern ohne die die Jugendfeuerwehr keine so gute Arbeit leisten könnte. Auch Frau Dr. Ernst (SPD) und der Fraktionsvorsitzende der CDU BVV Berlin Mitte Thorsten Reschke bedankten sich bei der Jugendfeuerwehr für die Einladung und die klasse Arbeit die die Mitglieder leisten. Der Hausherr der Schule Schulleiter Herr Schuhmann freute sich in seiner kurzen Ansprache auf eine weitere gute Zusammenarbeit und war sichtlich stolz auf seine Schüler der Schulfeuerwehr aber auch auf die Kameraden der Jugendfeuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr setzte insgesamt 3 Löschfahrzeuge. 1 Drehleiter, 1 Rettungswagen, 1 MTF und ein Caddy ein. Im Einsatz waren insgesamt 12 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.