Fluthelferorden des Landes Sachsen verliehen

Die Fluthelfer der Berliner Feuerwehr haben am Dienstag in der Landesvertretung Sachsen den Dank und die Anerkennung des Freistaates empfangen. Vertreten durch den Staatssekretär Erhard Weimann bekamen 389 Berliner Feuerwehrleute den Fluthelferorden verliehen. 
Im feierlichen Rahmen in der Landesvertretung des Freistaates Sachsen verliehen Herrn Staatssekretär Erhard Weimann, der Ständige Vertreter des Landesbranddirektors Herr Karsten Göwecke, der Landesbeauftragten der Freiwilligen Feuerwehr Lutz Großmann sowie dem Vorsitzender des Landesverbandes der Freiwilligen Feuerwehren Berlins e.V. Sascha Guzy und Olaf Kühn als Vertreter der Direktion Süd, die Ordensspangen und Urkunden.
Insgesamt leisteten 331 Freiwillige Feuerwehrleute und 58 Berufsfeuerwehrleute über 50.000 Stunden im Hochwasserschutz.

Quelle:
Berliner Feuerwehr